Didaktik der Geschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Tagung zum "Projekt Europa"

Titel: Quo vadis Europa? Das "Projekt Europa" in der historisch-politischen Bildung

12.07.2019 – 13.07.2019

Ort: Georg-von-Vollmar-Akademie e.V.
Am Aspensteinbichl 9-11; 82431 Kochel am See


Veranstalter: Lehrstuhl für Didaktik der Geschichte und Public History; Georg-von-Vollmar Akademie e.V.; Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Der Lehrstuhl für Didaktik der Geschichte und Public History der LMU München organisiert in Kooperation mit der Georg-von-Vollmar-Akademie und dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus eine zweitägige Tagung in Kochel am See, die als studentische Projekttagung und Lehrerfortbildung gleichermaßen konzipiert ist. Ziel ist es, die Exkursionsergebnisse und -erfahrungen der jährlich stattfindenden studentischen Exkursionen nach Straßburg als Bausteine für künftige Schulexkursionen in das Elsass zu präsentieren und mit erfahren Lehrkräften kritisch zu reflektieren.
Die Region,ihre Geschichte sowie ihre Bedeutung für das heutige Europa sollen interaktiv besprochen werden, sodass das "Projekt Europa" nicht als bloßes politisches Gebilde wahrgenommen wird, sondern gleichsam als Bildungsauftrag für heutige und zukünftige Generationen.

Interessenten aller Lehramtsstudiengänge wenden sich bitte an das Sekretariat für Didaktik der Geschichte und Public History