Didaktik der Geschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich
Niklas Fischer-Miyakis

Niklas Fischer-Miyakis, M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Kontakt

Postanschrift:

Historisches Seminar der LMU
Didaktik der Geschichte und Public History
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München

Besucheradresse:

Historicum, Schellingstraße 12, Raum K405

Telefon: +49 (0) 89 2180-5507

Sprechstunde:
Mittwoch: 16 - 17 Uhr

Wissenschaftlicher Lebenslauf

Seit 01.2019 Wissenschaflichter Mitarbeiter am Lehrstuhl für Didaktik der Geschichte, Ludwig-Maximilians-Universität München
2017-2019 Geschäftsführer der Georg-von-Vollmar-Akademie e.V.
2015-2017 Stellv. Geschäfsführer der Georg-von-Vollmar-Akademie e.V.
2014-2018 Geschäftsführer des Bayerischen Seminars für Politik e.V.
2012-2015 Pädagogischer Mitarbeiter für politische Bildung an der Georg-von-Vollmar-Akademie e.V.
2012 Lehrkraft für die Fächer Deutsch/Geschichte Staatliche Realschule Poing
2012 Magister Neueste Geschichte, Alte Geschichte, Neuere Deutsche Literaturwissenschaft
2012 Staatsexamen LA Gymnasium Deutsch, Geschichte, Erziehungswissenschaften
2006-2012 Studium der Geschichte, Germanistik und Erziehungswissenschaften in Bayreuth und Berlin

 

Aufgabengebiete

 

  • Fachstudienberatung Lehramt Geschichte
  • Akkreditierter Prüfer des Bayerischen Staatsministeriums im Rahmen der Ersten Staatsprüfung im Fach Geschichte
  • Betreuung studienbegleitendes, fachdidaktisches Praktikum für die Grund- und Mittelschule

Aktuelle Projekte

  • Promotionsprojekt am Lehrstuhl Didaktik der Geschichte, Ludwig-Maximilians-Universität München: „Mythos Auschwitz“: Der Erinnerungsdiskurs der Neuen Rechten in der Geschichtskultur (Arbeitstitel, Anmeldung im Oktober 2020)
  • Podcast „Tatort Geschichte“. Veröffentlichung Oktober 2020
    https://www.podcastfabrik.de/podcasttipps/tatort-geschichte/

Schwerpunkte in Lehre und Forschung

  • Bildungspodcast und digitale Lehre
  • Die Neue Rechte und Rechtspopulismus in der Geschichtskultur
  • Gedenk- und Erinnerungskultur zur Shoa und dem nationalsozialistischen Terror

Aktuelle Forschungen und Vorträge (Auswahl)

  • In 10.2020: Understanding thinking of groups: How knowledge of others shapes behavior (Lyzeum 2 e.V. München)
  • 02.09.2020: „Nur ein Vogelschiss“ deutscher Geschichte: Wie die Neuen Rechten
    die Erzählung über Auschwitz umschreiben (Georg-von-Vollmar-Akademie e.V.)
  • 12.08.2020: Unsere Geschichtskultur zwischen kollektivem Gedenken und individueller Distanz (Bayerisches Seminar für Politik e.V.)
  • 04.08.2020: Die „Schuldkult-These“ der Neuen Rechten (Bayerisches Seminar für Politik e.V.)
  • 08.06.2020: Moderation des Webinars „Flucht ist kein Zufall“, (Bayerisches Seminar für Politik
    e.V.)
  • 18.05.2020: Moderation der Zoom-Diskussion Verschwörungstheorien in Zeiten von Corona -
    Folgen für Geschichtsdidaktik und Schule (Lehrstuhl für Didaktik der Geschichte, LMU)
  • Aufsatz "Von Information bis Manipulation - Die Macht der Medien", in: Außerschulische Bildung, Zeitschrift der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung 49 (2018), S.53-57.

Förderungen

2019: Förderung der studentischen Exkursion zur KZ-Gedenkstätte Auschwitz (Birkenau) durch die Georg-von-Vollmar Akademie e.V. und LMU München

Mitgliedschaften (Auswahl)

  • Bayerisches Seminar für Politik e.V. (Revisor)
  • Förderverein der Georg-von-Vollmar-Akademie e.V. (stellv. Vorsitzender)
  • Georg-von-Vollmar-Akademie e.V. (Revisor)
  • Konferenz für Geschichtsdidaktik
  • Mentor der Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.