Didaktik der Geschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich
Espach Verena

Verena Espach

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Kontakt

Postanschrift:
Historisches Seminar der LMU
Didaktik der Geschichte und Public History
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München



Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, liebe Studierende,

mit dem Ende des Sommersemesters nehme ich Abschied vom Lehrstuhl Didaktik der Geschichte und werde ab dem neuen Schuljahr 2017/18 im Schuldienst am Klenze-Gymnasium München tätig sein.
Die termingerecht eingereichten Hausarbeiten werden noch fristgerecht von mir korrigiert; meine LRZ-Mailadresse bleibt noch mindestens über das WS 2017/18 hin aktiv.
Ich danke Ihnen für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und wünsche Ihnen für Ihre Zukunft alles erdenklich Gute!


Ihre Verena Espach

Wissenschaftlicher Lebenslauf

Studium der Geschichte, Germanistik, Italianistik und Politologie in München und Perugia / Italien
1. und 2. Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien (Deutsch, Geschichte)
Lehrkraft (Gymnasium) für die Fächer Deutsch und Geschichte
Seit dem WS 2012/13 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für die Didaktik der Geschichte, Historisches Seminar, Ludwig-Maximilians-Universität München
Seit 2015 Erarbeitung von Lehrbausteinen zu Inklusion / Heterogenität und historischem Lernen; seit 2016 beteiligt am Projekt „Inklusionsdidaktische Lehrbausteine“ im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung
2015 Projektinitiierung der interdisziplinären Lehr- und Lernplattform GeschichtePLUS an der LMU München im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung
2016 Promotion im Fach Alte Geschichte / Didaktik der Geschichte (Publikation noch ausstehend)


Nebenberufliche, über 10-jährige Erfahrung im Bereich der Public History /außerschulischen und populären Geschichtsvermittlung (Konzeption und Durchführung von Studienfahrten, Workshops und Stadtführungen zu verschiedenen Themenbereichen der Münchner Stadt- und Kulturgeschichte

Aufgabengebiete

Wissenschaftliche Begleitung und Evaluation der Schulpraktika im Bereich Gymnasium

Kooperation mit / Kontaktstelle zu Schulen (Austauschtagung der Praktikumslehrkräfte, Fortbildungen / Kontaktstudium für Lehrkräfte, Einladungen zu Vorträgen)

Akkreditierter Prüfer des Bayerischen Staatsministeriums im Rahmen der Ersten Staatsprüfung im Fach Geschichte (Erst-und Zweitprüfer)

Fachstudienberatung Lehramt Geschichte

Organisation des mündlichen Staatsexamens im Fach Geschichte

Lehrveranstaltungsplanung der Abteilung Didaktik der Geschichte

Beratung und Mitarbeit für den Westermann Schulbuchverlag im Bereich Konzept und Entwurf von Geschichtsschulbüchern für das Gymnasium, bundesweit

Schwerpunkte in Lehre und Forschung

Inklusion und Heterogenität im Geschichtsunterricht

Geschichtskultur und Public History (Schwerpunkte: Geschichtsvermittlung in der Literatur, Antike in der Gegenwart, Regionalgeschichte)

Visuelle Zugänge zur Geschichte

Alte Geschichte: Geschlechtergeschichte, sexualisierte Gewalt, "disability history"

Projekte und aktuelle Veröffentlichungen

Überarbeitung in einem Autorenteam des Geschichtsschulbuches „Horizonte“ (Westermann-Verlag) für den neuen bayerischen LehrplanPLUS

Entwicklung eines Lehrmoduls zur Vorbereitung der Studierenden auf einen inklusiven Geschichtsunterricht (u.a. als Teil des Projekts „Inklusionsdidaktische Lehrbausteine“ im Rahmen der Qualitätsoffensive Lehrerbildung)

Formen und Kontexte sexualisierter Gewalt gegen Männer in der Antike, Dissertationsprojekt (abgeschlossen)

Konzeption und Durchführung des Biographieprojekts “Faces of History“ in Kooperation mit dem Max Mannheimer-Studienzentrum Dachau; Ausstellung der entstandenen Zeitzeugeninterview-Filme im Kulturzentrum am Gasteig und auf der Youtube-Website des Studienzentrums (2013, abgeschlossen)

Mitgliedschaften

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands (VHD)
Konferenz für Geschichtsdidaktik (KGD)
Historischer Verein von Oberbayern
Historischer Verein für Straubing und Umgebung