Didaktik der Geschichte
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Schule macht Integration

Fächerübergreifende Bildungsarbeit mit Geflüchteten

 

Lehrauftrag: Kristin Hören

LA Grundschule


Die Integration von Flüchtlingen in unsere Gesellschaft- vor dieser
Herausforderung steht auch die Schule von morgen:
Welche interkulturellen Unterschiede gibt es zwischen neuer und alter
Heimat? Welche bestehenden Ressourcen können positiv genutzt werden?

Die Bildungsarbeit mit geflüchteten Kindern und deren Familien in Grundschule und Deutschkursen wollen wir im Seminar gemeinsam beleuchten und reflektieren. Unter Einbezug der Zweitsprachdidaktik werden alltagstaugliche Konzepte für Unterricht und den Umgang mit Geflüchteten in Kursen vorgestellt, erarbeitet, erprobt und evaluiert. Referenten
anderer Kulturen liefern hierzu wichtige Impulse aus ihrer eigenen Lernbiographie.

Die Möglichkeit an einer Schule zu hospitieren und Einblicke in integrativen Schulalltag zu erleben wird im Seminar je nach Schulklasse in Aussicht gestellt.

Die Lehrveranstaltung wird im Rahmen der GeschichtePLUS-Qualitätsoffensive Lehrerbildung angeboten.

Materialien